Dreifaltigkeitskapelle Sickertshofen

Die Kapelle, die der hl. Dreifaltigkeit geweiht ist, steht im Hof des heutigen Loock-Anwesens („Göttlerhof‘); früher war es die Hofkapelle eines ehemaligen Klosterhofes von Indersdorf.

Der Bau stammt aus spätgotischer Zeit (wohl 14./15. Jh); urkundlich wurde er erstmals im Jahr 1524 erwähnt.

An den Seitenwänden wurden ein Teil der beeindruckenden Fresken aus dem Beginn des 16. Jh freigelegt die im Laufe der Zeit dreimal übertüncht worden waren.
Die freigelegten Teile zeigen an der Nordwand das Abendmahl und eine Ölbergsze

sickertshofen_kapelle

ne,
an der Südwand die Darstellung einer Bäuerin aus der Zeit um 1600.

 

Abendmahl: freigelegt 1998, Entstehungsjahr: Anfang 16 Jh.

sickertshofen-abenmahl6

 

Heute kann die Kapelle für kleinere Hochzeiten oder Taufen genutzt werden.

pg-2044063198870022

Ausführliche Informationen zu der Kapelle finden Sie unter “http://kirchenundkapellen.de

Quellen: 1: http://www.Kirchenundkapellen.de