Tel: 08138/92522 info@hofgut-sickertshofen.de

Kunst und Kuerbis

Hoffest mit rund 80 Ausstellern aus Kunst und Kulinarik

Unser jaehrliches Hoffest zur Kuerbisernte

Wann findet Kunst und Kürbis 2022 statt?

23-25. September 2022

Wo?

Hofgut Sickertshofen
Sickertshofen 1
85247 Schwabhausen

Wie hoch ist der Eintritt für das Kunst und Kürbis 2022?

Erwachsene: 6 €

Gruppen: 4 €

Studenten & Schüler frei

 

Freuen Sie sich auf…

Kulinarische Vielfalt

Viele Aussteller verwöhnen Sie gerne mit verschiedensten Leckereien

Bezauberndes Ambiente

Interessante Fakten und Themen rund um das Thema Kunst & Kürbis im einzigartigen Ambiente des Hofgut Sickertshofen.

Kulturelles Begleitprogramm

Für Unterhaltung ist vom Maislabyrinth mit interessanten Fakten über Kürbisse über Kürbisschnitzen für Kinder bishin zu musikalischer Begleitung gesorgt.

Kulturelles Begleitprogramm

Im Rahmen unserer bundesweit bekannten Kürbisausstellung mit Tausenden von Kürbissen laden wir ein zu „Kunst & Kürbis“ mit rund 80 Ausstellern aus Kunst und Kulinarik. Freuen Sie sich auf ein umfangreiches kulturelles Rahmenprogramm! 

In unserem neuen Amphitheater singt die Sopranistin Anna-Magdalena Perwein, begleitet von der Pianistin Sabine Braun, über dem Hof erschallen die Klänge des Schönbrunner Bläserensembles und die Landsberger Stelzer stolzieren übers Gelände.

Ihre Kinder musizieren mit Trommeln und Kalebassen und amüsieren sich beim Kürbisschnitzen – motiviert durch den Profischnitzer Tobias Wolfram. 

Genießen Sie die wunderbare Atmosphäre im historischen Gewölbesaal mit kulinarischen Genüssen und lassen Sie sich verführen von unserem legendären Kuchen- und Tortenbuffet…

Wir freuen Uns auf Ihren Besuch! Ihre Familie Loock

Impressionen

Kürbis Anbau – Tipps

1

Standort & Platzbedarf

  • Rankende Pflanzen brauchen mindestens 4 qm Platz.
  • Nichtrankende (Zucchini, Rondini, Halloween, u.a.) begnügen sich mit 1qm.
  • Bei Platzmangel kann man den Kürbispflanzen auch ein Gerüst anbieten. Gerne rankende Cucurbitaceae sind Zierkürbisse und Kalebassen.
  • Um einen guten Ertrag zu garantieren, sollte man mindestens 2 Pflanzen der selben Sorte anbauen.

  • Kürbisse lieben humusreichen Boden und, wie ihre Herkunft aus warmen Ländern schon andeutet, einen sonnigen, windgeschützten Standort. Im Schatten kümmern sie und setzen nicht oder kaum an.

  • Ein Komposthaufen als Pflanzstelle ist oftmals zu humusreich, so dass die Pflanze zu sehr „ins Kraut schießt“, zu spät Früchte ansetzt ,die dann möglicherweise nicht mehr zum Ausreifen kommen. Sinnvoll ist in diesem Fall, den Komposthaufen mit einer Lage Erde zu mischen bzw .die Pflanzen seitlich hinzusetzen.

2

Aussaat

  • Ab Anfang April in Töpfchen oder Mitte Mai direkt ins Freiland; Die Pflanzstelle sollte man mit Kompost oder Gesteinsmehl anreichern.
  • Bei Nachtfrost sollte die junge Pflanze mit Vlies geschützt werden;
  • Vorgezogene Pflänzchen (2 Keimblätter, 1Blatt) nach den Eisheiligen ins Freie setzen; vor dem Auspflanzen Wurzelbereich angießen, damit auch alle Wurzeln unbeschadet das Umpflanzen überleben;
  • Umpflanzen, d.h. Standortwechsel und Temperaturwechsel, sorgt ohnehin für genug Stress!
  • Achtung: Kürbissetzlinge erfreuen sich höchster Beliebtheit bei Schnecken!

So finden Sie uns

Mit Freunden teilen...

Aktuelle News auf Social Media

Kontakt

Hofgut Sickertshofen
Sickertshofen 1
85247 Schwabhausen

Tel: 08138/92522

info@hofgut-sickertshofen.de

Kontaktformular